Home » Allgemein, Dalmatien, Kroatien

Zadar – Neuer internationaler Fährenhafen

18 Dezember 2010 No Comment

Bis Ende 2012 soll in Gaženica bei Zadar der Bau des neuen internationalen Hafens fertig sein. Es handelt sich um eine der größten staatlichen Investitionen an der Küste in Kroatien, die 236 Millionen Euro wert und aus Krediten der KfW Entwicklungsbank und der Europäischen Investitionsbank finanziert wird. Mit dem Bau des neuen Hafens wird das Fährenterminal im Zentrum von Zadar ins 3,5 km entfernte Gaženica umziehen. Der neue Hafen wird Anlegestellen für Kreuzfahrer bis zu einer Länge von 350 Metern, Fischereischiffe, Küstenmotorschiffe und Inselfähren sowie ein Güter- und Passagierterminal mit Garage haben.

Neben Split wird Gaženica der größte Hafen am östlichen Adriaufer werden, besonders vorteilhaft gelegen wegen der direkten Schnellstraßen-Verbindung zur Autobahn Zadar-Zagreb. Es ist das Ziel des Projektes die Fähren- und Schiffslinien, die Fahrzeuge transportieren, von den schnellen touristischen Linien zu trennen und das Zentrum und den historischen Stadtkern von Zadar verkehrstechnisch zu entlasten. Im jetzigen Passagierhafen wird dadurch ein Großteil der Uferflächen für die Aufnahme von Passagier-, Ausflugs- und Segelschiffen befreit werden. Dazu wird ein attraktives Küstenambiente für die Fußgänger und Touristen, die den historischen Stadtkern besuchen, entstehen.

Im Rahmen des neuen Hafens werden auch ein Hotel, ein Geschäfts- und Shoppingcenter, ein Parkplatz auf mehreren Etagen sowie Hafen-Geschäftsräume entstehen.

Copyright © croatia.hr

Kommentar schreiben!

You must be logged in to post a comment.