Home » Allgemein, Kroatien

Festival der bewegten Bilder

25 Oktober 2010 No Comment

Die Hauptstadt Kroatiens ist vom 17. bis 23. Oktober Gastgeber des 8. Zagreb Filmfestivals, auf dessen Programm weniger kommerzielle und eher Filme mit künstlerischen Ansprüchen stehen. Die am Zagreb Filmfestival gezeigten Filme werden danach in der Regel beim anspruchsvolleren Filmpublikum sehr beliebt. Da es sich oft um künstlerische Werke handelt, die ihren Weg in die bliche Filmdistribution nicht finden, bietet das Festival dem Publikum die einzigartige Gelegenheit sie zu sehen. Die Filmvorführungen sind auch von hervorragenden Konzerten begleitet, so dass das Festival neben dem Spitzen-Filmprogramm auch eine Spitzenunterhaltung bietet.

Die besten Filme in verschiedenen Kategorien (Spielfilm, Dokumentarfilm, Kurzfilm) werden mit dem Preis Goldener Wagen prämiert.

Das Festival findet im Kino Europa statt, dem ältesten und schönsten Zagreber Kinosaal.

Der Saal wurde 1924 von der Zagreber Familie Muller gebaut. Die Inneneinrichtung des Saals mit reichen Stuckverzierungen und klassizistischen Details im post-Jugendstil macht sie zu einem der schönsten städtischen Räume. Als klassisches Kino, das bis zu dem Anfang der 1990er Jahre den Namen Balkan trug, ist es schon seit 70 Jahren in Betrieb. In den bewegten sieben Jahrzehnten änderten sich die Namen der umgebenden Straßen und die politischen und wirtschaftlichen Systeme, während das Kino seine Originalfunktion erhalten hat: Filmliebhaber und Spaziergänger gehen dorthin um zu entspannen, vom Alltag zu flüchten, zu genießen und gute Filme zu sehen. Die Wichtigkeit und die kulturologische Bedeutung des Kinos wurden von den Einwohnern Zagrebs, dem Kroatischen Filmverein und dem Zagreb Filmfestival 2007 erkannt, als sie in der beherzten und lauten Aktion „Gib mir das Kino!“ von den städtischen Behörden verlangten, den Kinosaal Europa aufzukaufen und diesen für Zwecke der Filmkunst aufzubewahren. Nach dem gemeinsamen Erfolg der Öffentlichkeit und der Institutionen wurden 2008 die Organisatoren des Zagreb Filmfestivals mit der Verwaltung des Kinosaals beauftragt.

Unter der Schirmherrschaft des Festivals blieb das Kino ein Kult-Ort mit einem starken Akzent auf der Förderung und Verbreitung der Filmkunst. Auf den Leinwänden des Kinos werden heute unabhängige Filme aus der ganzen Welt gezeigt, die Gewinner der führenden internationalen Festivals und die weniger bekannten Filme, die sonst nie ihren Weg zu den Großleinwänden des Standard-Multiplex-Angebots finden würden.

Copyright © croatia.hr

Kommentar schreiben!

You must be logged in to post a comment.