Home » Allgemein, Dalmatien, Featured, Headline, Kroatien

Dalmatien mit Boot und Schiff

29 Januar 2014 No Comment

Dalmatien KreuzfahrtDalmatien hat viele unterschiedliche Facetten. Diese Region erstreckt sich auf einer Länge von 400 km entlang der Adriaküste. Wer Singlereisen oder auch Wochenenden zu zweit in diesen Bereich Kroatiens bucht, kann zwischen Norddalmatien (Sibenik/Zadar), Mitteldalmatien (Split) und Süddalmatien (Dubrovnik) wählen. Rund um Zadar liegen rund 300 Inseln und auch zwei Süßwasserseen. Interessant sind auch die Naturparks (nämlich Vraner See, Telscica, Velebit und Paklenica) und die Küstenstädte – von einer langen und kulturreichen Tradition geprägt. So wurde Zadar 1396 als Universitätsstadt gegründet. Fahrradfahrer wissen die unvergleichliche Küstentour zu schätzen, die durchaus in einem Urlaub zu bewerkstelligen ist und Bootsbegeisterte können jeden Tag eine andere Insel besuchen, um den Alltag völlig zu vergessen. Ebenso die Wasserfälle Krka, Roski Slap sowie Skradinski Buk beeindrucken jeden, der Dalmatien zu seiner Urlaubsregion erklärt und Kulturtouristen besuchen die Hafenstadt Sibenik oder das Kloster Visova.

Radstrecken zwischen Küste und Weinanbau
Gut geeignete Reiseperioden sind zwischen August und September – auch Gruppenreisen werden z. B. zu den Inseln Mljet, Korcula, Brac und Hvar angeboten. Radstrecken lassen sich entlang der Küstenabschnitte und durch um Weinanbaugebiete herum gelegene Dörfer verfolgen. Die Ortschaften sind zwischen 25 und 50 km voneinander entfernt und Höhenunterschiede von bis zu 700 Metern sind möglich. Nicht nur Radfahrer, sondern auch Wanderer profitieren von der beeindruckenden Landschaft. Weitere Informationen gibt es auf www.sunwave.de

Zadar und Split
Die Hafenstadt Zadar mit rund 75.000 Einwohnern ist rund 2.000 Jahre alt – bereits vor Christus gab es eine erste Ansiedlung. Split mit 220.000 Einwohnern lässt sich bis ins Jahr 300 zurückverfolgen, die Metropolregion umfasst rund eine halbe Million Einwohner. Die Kathedrale wurde im 6. Jahrhundert gebaut und die Stadt gilt seit 1979 als Weltkulturerbe der UNESCO. Museen, die malerische Lage und der Küstenflair machen diesen Ort zu einer unvergesslichen Urlaubsstation.

Kommentare sind bei diesem Beitrag leider nicht möglich.